vieques von patricia urqiola by agape

minimalistisch, natürlich, ironisch

wie ein badezauber aus vergangener zeit: schlicht, archaisch, voller assoziationen an historische bilder, so ist vieques, ein entwurf der in mailand lebenden spanischen designerin patricia urquiola für agape.

innen und außen aus beschichtetem metall bestehend – innen weiß, außen dunkelgrau –, ist das objekt ein origineller und unkonventioneller neuer vorschlag für das bad. die bade- wanne kann mit einer ablage und einer rückenstütze aus teak ausgestattet werden, um den nötigen komfort zu gewähr- leisten.

vieques wurde von patricia urquiola für ein luxushotel auf der puertoricanischen insel gleichen namens entworfen. in den eigenen worten der designerin: “vieques ist eine wunder- schöne insel, wild und geschützt, wo die natur allgegenwärtig und der kontakt mit ihr geradezu intim ist. diese gegebenheit wurde in das badewannenprojekt transformiert. vieques ist ein sehr einfaches objekt. meiner meinung nach ist es heutzutage sehr schwer, einfache objekte gut zu gestalten. dieses mal ist es mir, so glaube ich, gut gelungen. vieques ist archaisch, ‚basic’ und gleichzeitig voller deutlicher assoziationen.”

und so markiert vieques ein neues nachdenken über das thema bad und badewanne, spielt mit konzepten und ideen. patricia urquiola ergänzt: “die beiden projekte, die ich für agape entworfen habe, sind absolut gegensätzlich: während pear an einen bequemen sessel erinnert, dann erinnert vieques an eine einfache dose. die konzepte sind sehr unterschiedlich, ebenso die materialien.” und sie zwinkert: “ich mag vieques, weil vieques wie ich selber ist. sie ist lustig und, so hoffe ich, auch ironisch! vielleicht tritt vieques in achille castiglionis fußstapfen…”

emanuele benedini, inhaber und geschäftsführer von agape, kommentiert: “„mich erinnert vieques an ein readymade. die badewanne wurde ja nicht ursächlich für die serienproduktion entwickelt, aber der entwurf war so stark, dass wir uns entschieden, ihn in unser programm aufzunehmen.”

 

derselbe unverwechselbare stil, der die badewanne vieques auszeichnet, wird von den gleichnamigen waschbecken aufgegriffen. präsentiert in zwei versionen, als stand- oder aufsatzwaschbecken, aus stahl mit weißem inneren und  weißem oder dunkelgrauem äußeren. eine ablage aus teak, die am rand des waschbeckens angebracht wird, schafft eine nützliche ablagefläche.